Aufzucht unserer Welpen

Der A-Wurf wird der erste in unserem Zuhause sein. Jedoch nicht der erste, den wir begleiten dürfen. Wir möchten den Züchtern danken, die uns bis heute mit vielen Ideen, Hilfestellungen und Rat und Tat zur Seite gestanden haben oder noch stehen. 

- Unsere Welpen werden selbstverständlich bei uns im Haus in einem Zimmer, extra für sie eingerichtet, geboren.

Hier steht auch schon vorab die Wurfbox, um die Hündin daran zu gewöhnen.

- Dieses Zimmer liegt ruhig für die Hündin, um anfänglichen Stress für sie zu vermeiden.

- Hier wird es eine "Welpenwebcam" geben, damit auch die zukünftigen Besitzer von Anfang an teilhaben können.

- ca. in der 4ten Woche ziehen die Welpen mit Mutti ins Wohnzimmer, um dort an alltäglichen Geräuschen und dem Leben im Haus teilhaben zu können.

- vom Wohnzimmer gibt es einen direkten Ausgang nach draußen, in den vielfältig eingerichteten Garten.

- wechselnde Eindrücke, Spielzeuge, Untergründe und unsere anderen Wasserhunde, sowie Kinder und andere Besucher sollen Teil der ersten Sozialisierung sein. Hier sind unserer Kreativität keine Grenzen gesetzt und mein Mann hat baulich einiges drauf J

- das erste Halsband, die ersten Schritte an der Leine und auch Autofahrten warten ab einem passenden Alter auf die Welpen.

- die ersten Impfungen, Wurmkuren und das setzen des Chips erfolgt zu gegebener Zeit durch den Tierarzt. Auch die Betreuung durch den Zuchtwart und das Ausstellen der Papiere durch den VDH ist selbstverständlich.

- Mit ca. 4 Wochen dürfen die neuen Besitzer die Welpen das erste Mal besuchen und von da an natürlich öfter.

- Mit ca.9 Wochen ist dann der Umzug in die neuen Familien geplant. Je nach Entwicklung und natürlich den Bestimmungen des Landes, wenn sie dieses wechseln sollten. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) Sarah Maas 2008 - 2018